Site logo
Im Urlaub in Ruedesheim fotografieren lernen

Herbstfarben Fotoreise zum Rhein - Fotoworkshops in den Weinbergen von Rüdesheim

3. bis 6. Okt 2019 | 1. bis 4. Okt 2020


Im Rheingau erreicht der größte Fluss Deutschlands das Weinbaugebiet, in dem die edelsten aller Rheinweine angebaut werden, die Rieslinge. Ausgehend von Rüdesheim ziehen sich terrassierte Weinberge bis in das romantische Mittelrheintal am rechten Ufer hin. Auf den steilen Hanglagen mit Schieferböden finden die Rieslingreben ideale klimatische Bedingungen zum Wachsen. Zwischen den Weinbergparzellen verlaufen zahlreiche Höhenwege sowie der 320 km lange Rheinsteig der Bonn mit Wiesbaden verbindet. Abhängig von Wind und Wetter werden Sie während der Fotoreise am Rhein ausgewählte Abschnitte des Rheinsteigs erleben und fotografieren. Der erfahrene Fotograf Frank Wollinger führt die Fotokursteilnehmer an die schönsten Aussichtspunkte mit wunderschönem Panoramablick über das rot und gelb leuchtende Herbstlaub der Weinreben, bis hinunter zum Rhein der majestätisch und breit durch das Tal fließt. Sie erhalten Tipps welche Blende, Verschlußzeit und ISO-Wert an der Digitalkamera einzustellen sind, um die einmalige Landschaft des UNESCO-Weltkuturerbes Oberer Mittelrhein, in wunderschönen Bildern festzuhalten. Rüdesheim liegt gegenüber dem linksrheinischen Bingen, wo bei Kilometer 529 die Nahe in den Rhein mündet. Über der Stadt liegt die im neoromanischen Stil erbaute Abtei St. Hildegardis, in der Benediktinerinnen nach den strengen Regeln des Ordens leben. Hildegard von Bingen gründete 1150 unweit entfernt das Kloster Eibingen. Im Gegensatz zu der in Deutschland berühmtesten Gasse, herrscht hier Ruhe. Durch die Drosselgasse schieben sich in der Hauptsaison täglich Tausende häufig vom Weingenuss torkelnde Touristen. Früh morgens ist es in der 3 m schmalen und 144 m langen Gasse ruhiger, so dass Sie die historischen Fachwerkhäuser mit den schönen Schildern der Weinschänken fotografieren können. Das monumentale Niederwalddenkmal spiegelt die Symbolkraft des Rheins für die Deutschen. Kein anderer europäischer Strom wird so oft in Liedern besungen und mit monumentalen Bauwerken geehrt. Beginnend in Rüdesheim führen schmale Wege durch die Weinberge hinauf zum Denkmal. Der leichte Aufstieg dauert etwa eine Stunde und ist besonders im Herbst eine empfehlenswerte Fotowanderung. Mit der 1954 errichteten Seilbahn über bunten Weinreben schwebend, ist das Bauwerk bequem erreichbar.


Fotoreise zum Rhein in DeutschlandFotokurs mit Wanderungen in den Weinbergen am RheinFotoworkshop in der blauen Stunde am Rhein DenkmalFotoseminar am Rhein in Ruedesheim Kabine der Seilbahn zum NiederwalddenkmalFotoschulung in Rebenhaengen am RheinFotoworkshop waehrend einer Schiffahrt auf dem RheinWeinlese am Rhein richtig fotografieren lernenFotoreise auf einem Schiff zwischen Bingen und Ruedesheimwandern und fotografieren lernen auf dem RheinhoehenwegArchitekturfotografie Steinernes Schiff im RheinFotokurs in der Ruine Burg Ehrenfels


Diese Annehmlichkeit wird häufig mit langen Wartezeiten vor dem Tickethäuschen unten in der Stadt bezahlt. Die Wanderer genießen bereits im Rebenhaus etwas unterhalb des Niederwalddenkmals einen herrlichen Blick bei Handkäs und einem Schoppen Riesling. Gestärkt werden die letzten Höhenmeter erwandert und oben angekommen folgt, für alle Fotografen sichtbar, die Belohnung: ein weiter Blick auf die Rheinebene. Hinter den vorgelagerten Weinbergterrassen Rüdesheims findet man bei guter Sicht die Rheinauen und Bingen auf der anderen Rheinseite. Neben dem Denkmal steht ein großer Pavillon mit Marmorsäulen und Gewölbe. Hier fotografieren viele Hochzeitsfotografen des Rheingaus mit Braut und Bräutigam das Brautpaar-Fotoshooting. Oben auf dem Denkmal wacht Germania über Vater Rhein und die Grenzen. Der Bildhauer Johannes Schilling krönte den Denkmalsockel mit einer 12,5 m hohen Germania, die Kaiserkrone, Eichenlaubkranz und Reichsadler trägt. Lässt man Germania hinter sich und wandert auf gleicher Höhe weiter Richtung Assmannshausen kommen Bingen, die Nahemündung und die Mäuseturminsel, an der das Binger Loch liegt, in Sicht. Für die Schiffahrt war das Binger Loch eine schwierige Passage im Rhein, bis das Kliff aus Granitstein im 19 Jh. weggesprengt wurde. Der Mäuseturm auf der Mäuseinsel ist ein schönes Motiv für Landschaftsfotografen und diente als Wachtturm und Zollstation zur Erhebung der Rheinzölle. Zwischen Bingen und Koblenz geraten die Romantiker der Rhein-Fotoreise ins Schwärmen. Wie auf einer Perlenkette aufgereiht liegen links und rechts verfallene mittelalterliche Burgruinen, liebevoll restaurierte Schlösser und dazwischen Weinberge sowie kleine gemütliche Weinorte - die zusammen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. War das Tal zuvor breit, zwängt sich der Rhein jetzt durch ein enges Felstal aus Schiefer. Von der Sonne aufgewärmt, sorgt der dunkle Schiefer nachts für milde Temperaturen und fördert so das Wachstum der Rieslingreben. Während einer Rheinschiffahrt sind spätestens hier alle Reiseteilnehmer an Deck, um die vorbeiziehenden Orte - Assmannshausen, Lorch, St. Goar und Bacharach - sowie die Burgen - Klopp, Reichenstein, Sooneck, Stahleck und Pfalzgrafenstein - zu fotografieren.



Fotopanorama mit Rhein und Weinbergen

TAG 1

Anreise


Eigene Anreise nach Rüdesheim. Begrüßung der Teilnehmer und Programmabsprache. Möglichkeit für Einsteiger-Fotografen zur Teilnahme am Fotokurs Grundlagen Digitalfotografie. Anschließend fotografische Entdeckungstour in die nahegelegenen Weinberge, nach Rüdesheim und hinauf zum Niederwalddenkmal.




Rote Weintrauben mit goldigem Herbstlaub

TAG 2

Fotospaziergang Assmannshausen - Rüdesheim


Mit der Rheinfähre überqueren Sie den Rhein nach Bingen und besichtigen die Burg Klopp. Weiterfahrt mit dem Rheinschiff nach Assmannshausen. Auf dem Rheinhöhenweg gehen Sie durch die Weinberge zurück nach Rüdesheim. Am Abend Fotografie in der blauen Stunde.




Fototour zum Niederwalddenkmal

TAG 3

Rheinschiffahrt Rüdesheim - Lorch - Rüdesheim


Die Fahrt mit dem Rheinschiff startet am Anleger in Rüdesheim und führt durch das wunderschöne Rheintal mit Burgen, bunten Weinreben, kleinen Weinorten und Schlössern die gemeinsam das UNESCO Weltkulturerbe bilden. Routinierten Fotografen gibt der Fototrainer Hinweise für neue Perspektiv-Varianten, um die vorbeiziehenden kulturhistorisch wertvollen Bauwerke und terrassierten Weinhänge in spannenden Landschaftsfotos festzuhalten. Zurück im Weingarten des Winzerhofes findet zum Abschluss des Fotoworkshops bei einem Glas Riesling oder Dornfelder eine Bildbesprechung mit Anregungen zur Optimierung der fotografierten Reisefotos - Herbstaufnahmen, Weinbergbilder und Landschaftsfotos - statt.




Frachtschiff auf dem Rhein

TAG 4

Rückreise


Die Fotoreise endet am Vormittag in der Drosselgasse, in der Sie zu früher Stunde ungestört fotografieren können. Eigene Rückreise




Private Fototour am Rhein mit deutschem Fotografen

Leistungen

  • Fotografische Betreuung und Reiseleitung: Profi Fotograf Frank Wollinger
  • Fotoworkshops während der Wanderungen in den Weinbergen am Rhein. Der erfahrene Fotograf gibt in Fotokursen Hilfestellungen zur Kamerabedienung und zur Aufnahme von Landschaftsbildern mit spannender Perspektive und kräftigen Herbstfarben.
  • Tägliche Sichtung der Bilder mit Tipps zur Optimierung der Fotografie.
  • Sollte es einmal stark Regnen, werden Seminare zur Bildbearbeitung im Hotel angeboten. Bei allen anderen Wetterlagen nutzen wir jede Minute der Fotoreise um einmalige Fotomotive festzuhalten.


Private Fotoreise

Für Fotografen die Einzelunterricht und private Fotoworkshops anstelle von Gruppenreisen bevorzugen. Buchen Sie eine private Fotografie Reise, exklusiv für eine Person und maximal mit einem zusätzlichen Hobbyfotografen.

  • Fotocoach in Rüdesheim am Rhein Frank Wollinger
  • Reisetermin nach Vereinbarung
  • Tageshonorar zzgl. Anreise und Hotel 1.389 €

Zur Angebotsanfrage


Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise und Abreise
  • Übernachtung im Hotel
  • Zusätzlicher Privatunterricht Digitalfotografie 180 € pro Stunde
  • Sämtliche weitere Ausgaben, die Ihnen während der Fotoreise entstehen.



Winzer ernten die Weintrauben in den Weinbergen

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Geeignet für Foto-Anfänger und ambitionierte Fotografen.
  • Leichte Fotowanderungen mit Kameraausrüstung auf dem Rheinsteig und in den Weinbergen am Rhein.



Mitbringen

  • Spiegelreflexkamera, Systemkamera oder Bridgekamera von Canon, Fuji, Leica, Nikon, Sony, Pentax, Olympus oder Panasonic
  • Ersatzakku, Speicherkarten und Stativ
  • Notebook falls vorhanden



Begleitperson

  • Während Sie sich der Landschaftsfotografie widmen hat Ihre Reisebegleitung die Möglichkeit, die Weinberge und Winzer selbständig oder mit anderen Begleitpersonen zu erkunden.



Hotel

  • Die Fotoseminar-Teilnehmer sind frei bezüglich der Auswahl einer Unterkunft in Rüdesheim. Das Hotel, die Pension oder Ferienwohnung buchen Sie selbständig. Auskunft zu freien Unterkünften finden Sie z.B. auf www.booking.com. Der Treffpunkt für die Fotoexkursionen in die Rebhügel ist der obere Zugang in die Drosselgasse. Den folgenden Hotelempfehlungen können, müssen Sie aber nicht folgen.
  • www.ruedesheimer-schloss.com (€€€)
  • www.zumbaeren.de (€€)
  • www.magdalenenhof.de (€€)
  • www.zur-lindenau.de (€€)
  • www.gasthof-krancher.de (€)



Rheinschifffahrt von Bingen nach Ruedesheim

Teilnehmerzahl

  • maximal 8 Teilnehmer
  • Mindestteilnehmerzahl 4 Personen



Veranstalter

  • Frank Wollinger, Fotograf und Fotostudio, Jakobstraße 7, 49074 Osnabrück ist Reisevermittler.
  • Die Reiseteilnehmer buchen Hinreise, Rückreise und Hotel selbständig.



Fotoworkshop auf einem Ausflugsschiff auf dem Rhein

Reisetermin

  • Do 3. bis So 6. Okt 2019
  • Do 1. bis So 4. Okt 2020



Reisepreis

  • Fotoworkshop 489 €



Fotoworkshop in den Weinbergen unterhalb des Niederwalddenkmal


Melden Sie sich für die Fotografie Reise an oder bestellen Sie einen Gutschein, um den Fotoworkshop zu verschenken


Zur Reiseanmeldung