Site logo
Im Urlaub in Italien auf dem Markusplatz fotografieren lernen

Fotoreise nach Venedig - Fotokurse und Fotoworkshops im romantischen Italien

14.03. - 21.03.2020 | 04.11. - 11.11.2020


Die Hauptstadt Venetiens durchströmt eine spürbar besondere Atmosphäre, deren Quelle in der romantisch morbiden Altstadt liegt: hier im historischen Zentrum gibt es mehr als 3000 Gassen auf 118 Inseln, verbunden durch 400 Brücken und durchzogen von 177 Kanälen. Bereits zahllose Maler und Fotografen ließen sich auf Reisen in die venezianische Lagunenstadt von der prachtvollen Architektur erbaut auf einem magischen Inselnetzwerk inspirieren. Entdecken Sie auf der Fotoreise nach Venedig die einmaligen Fotomotive in den sechs Sestieri (Bezirke) des historischen Zentrums. Jeweils drei der Sestieri liegen westlich (San Polo, Dorsoduro und Santa Croce) und östlich (San Marco, Cannaregio und Castello) des Canal Grande. Auf Luftbildern der Altstadt Venedigs fällt auf, das die Stadt an Italiens Mittelmeerküste die Form eines Fisches hat und, das der Canal Grande das historische Zentrum in Form eines Fragezeichens von West nach Ost durchfließt. Die Stadt ist autofrei. Statt Straßen gibt es Kanäle. Statt Autos gibt es Boote und Gondeln. Statt Verkehrslärm und Autoabgase umgibt Stille und weitestgehend frische Meeresluft die Fotoreiseteilnehmer in der Lagunenstadt. Eine Stadt in der sich Städter erholen können. Eine Stadt die alle Sinne aufwühlt, um Sie dann wieder mit Form-, Licht- und Farbspielen zu besänftigen. Im Fotoworkshop folgen Sie dem leisen Rhythmus Venedigs. Abseits der Touristenpfade und bevorzugt im blauen Licht des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs führt Fototrainer Frank Wollinger Fotografen aller Könnerstufen an die schönsten Fotolocations – z.B. Markusplatz, Rialtobrücke, Dogenpalast, San Giorgio Maggiore, La Fenice, Scuola Grande di San Rocco, Canal Grande, Fischmarkt, Burano, Murano und Torcello. Da Sie alle Fotolocations ausschließlich per Boot oder zu Fuß erreichen, ist die Fotografie Reise eine Mischung aus Fotospaziergang und Bootsrundfahrt.


Fotoreise nach Venedig zum MarkusdomFotokurs in Venedig auf der Insel BuranoFotoworkshop in der venezianischen LagunenstadtFotografie Workshop auf einer Gondel in VenedigGondeln mit Hintergrund San Giorgio Maggiore in Venedig fotografieren lernenTipps und Tricks zur Fotografie in Venedigpreiswerte Reisen fuer Fotografen nach VenedigEinzelunterricht und privater Fotokurs in VenedigLocationscout fuer Fotografen in Venedigwelche Digitalkamera und Objektive zum fotografieren in VenedigFotoworkshop auf der Rialtobruecke am Canal GrandeFotoworkshops fuer Anfaenger in Italienpreiswerte und guenstige Fotografie Reisen nach Venedigdie besten Fotolocations in VenedigFotokurse fuer Anfaenger in Italien und VenedigSonnenaufgang auf dem Markusplatz in VenedigGondeln in der Lagune von VenedigBlick ueber die Daecher von Venedig auf den Markus DomFototrainer bietet Schulungen für Fotografie Anfaenger in Venedigkuenstlerische uns abstrakte Fotografie Kurse in Venedigdas Wappen einer Gondel in VenedigStreetfotografie fuer Fortgeschrittene in VenedigFotokurse mit Fotograf Frank Wollinger in VenedigFotoguide und Fotocoach fuer Streetfotografie in VenedigDer Fischmarkt in Venedig nahe der Rialto Brueckedie besten Fotoworkshops in Venedig fuer AnfaengerFotoworkshops in Venedig fuer fortgeschrittene HobbyfotografenKunstreisen fuer Fotografen in Italien und VenedigWann ist die beste Reisezeit zum fotografieren in VenedigDie besten Fototipps fuer VenedigWasserspiegelungen der bunten Haeuser auf Burano in Italienpreiswerte Restaurants fuer die Venedig FotoreiseDas beste Hotel fuer Fotoworkshops in VenedigDie besten Fotolocations und Foto Spots in Venedigwelche Digitalkamera und Objektive fuer VenedigDie besten und schoensten Fotolocations in Venedig fotografierenumarmende Strassenlampen in Murano - Fotoschulungfotografieren Sie in der Glas Manufaktur auf Murano


Auf den Hauptverkehrswegen, den Kanälen von Venedig, transportieren verschiedenartige Boote Personen und Güter. Das Vaporetto (Dampfschiffchen) entspricht dem öffentlichen Linienbus auf der Straße und befördert Venezianer, Touristen und die Fotoreisegruppe von A nach B. Im Gegensatz zum Vaporetto bringt Sie das Wassertaxi direkt zum Zielort. Krankenboote, Feuerwehrboote, Polizeiboote und Autofähren sind weitere Bootstypen mit entsprechender Funktion. Pakete der Postboote werden auf Sackkarren – das Transportmittel der Gassen – verladen und ausgeliefert. Prägend für das Stadtbild sind die venezianischen Gondeln. Eine exklusive Gondelfahrt mit Gondolieri durch die schmalen Kanäle offenbart dem Fotografen ganz neue Perspektiven. Viel preiswerter sind die Gondelfähren (Traghetti) zur Querung des Canal Grande. An acht Stellen bringen Traghetti Fahrgäste auf die andere Uferseite. Oder springen Sie auf ein Vaporetto und fotografieren Sie die vorbeiziehenden malerischen Fassaden der alten Palazzi. Gehen Sie wieder an Land und bewundern Sie im Italienurlaub das Flair der mittelalterlichen Gassen bei einem Espresso oder Spritz. Umgeben von Dolce Vita lernen Sie während der Venedig Fotoreise alles zur Fotografie mit der Digitalkamera: die richtige Einstellung von Blende, Belichtungszeit und ISO, die verschiedenen Belichtungsprogramme (Zeitautomatik und Blendenautomatik) sowie Tipps und Tricks zur optimalen Bildgestaltung. Frank Wollinger unterstützt Sie im Fotoworkshop das Beste aus der digitalen Spiegelreflexkamera oder Systemkamera herauszuholen und Ihre Foto-Fähigkeiten auf den nächsten Level zu steigern. Den daheimgebliebenen Freunden präsentieren Sie nach der Venedigreise professionelle Postkartenmotive, Reportagefotos, die das tägliche Leben der Venezianer zeigen sowie beeindruckende Landschaftsaufnahmen, Fotos von versteckten Details, brillante Langzeitaufnahmen und professionelle Schnappschüsse.



Wasserspiegelungen der bunten Haeuser auf Burano Venedig

TAG 1

Anreise


Eigene Anreise nach Venedig in Italien mit dem Flugzeug, PKW oder Bahn. Ab Deutschland können Sie günstige Flüge zu den Flughäfen Treviso oder Marco Polo buchen. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel ist leicht mit Bus, Wassertaxi und Vaporetto durchführbar. Begrüßung und Programmabsprache im Hotel. Fotowanderung zur Orientierung mit einer Einführung zu den Grundlagen der Fotografie.




TAG 2

San Marco


Im historischen Viertel finden Sie im Sestieri San Marco ein Konzentrat grandioser Architektur. Am Markusplatz reihen sich beginnend an der Uferpromenade des Canal Grande der Dogenpalast, die Porta della Carta, der Markusdom (Basilica di San Marco) der Uhrenturm mit astronomischer Uhr, die alten und neuen Prokuratien, der Campanile (freistehender Markusturm) und die Bibliothek (Bibliotheca Marciana). Die Baukunst rund um den Piazza wird Liebhaber der Architekturfotografie begeistern!




Schwarz Weiss Bild von Gondeln und Gondoliere in Venedig

Auch die Insel San Giorgio Maggiore mit eigenem Campanile gehört zu diesem Sestieri und dient vielen Reisefotografen als Kulisse für die an der Uferpromenade (Riva degli Schiavoni) des Canal Grande liegenden Gondeln. Ein Motiv das häufig als Langzeitbelichtung mit Stativ von der Piazzetta San Marco - etwas abseits der Säulen mit Markuslöwen - fotografiert wird. Früh morgens, vor Sonnenaufgang in der Blauen Stunde oder an nebligen Tagen, ist das schönste Licht für Urlaubsfotos und Architekturfotos auf dem Markusplatz. Es ist auch die beste Tageszeit, um einen fast menschenleeren Piazza zu fotografieren. Auch die leuchtenden Straßenlaternen vor dem Dogenpalast, das ehemalige Regierungs- und Verwaltungszentrum der Republik Venedig, sind ein beliebtes Fotomotiv. Im Tagesverlauf füllt sich der Markusplatz mit Touristen aller Nationen. Die passende Zeit für Reportagefotografie! Jetzt haben Sie die Möglichkeit, das bunte Treiben auf dem Platz als Reisereportage fotografisch festzuhalten. Immer ein Foto wert sind Urlauber, die mit den tausenden Tauben herumspielen und Ihnen einen Landeplatz auf den Armen anbieten. Sollte gerade ein Fotoshooting mit Model stattfinden, lässt sich mit dem Teleobjektiv das ein oder andere Profi Portraitfoto mit Markusplatzkulisse aufnehmen. Caffè Florian, das älteste Kaffeehaus Italiens unter den Arkaden der Prokuratien gelegen, hat die Inneneinrichtung des 19. Jahrhunderts bewahrt und schafft damit eine Atmosphäre, die eindringlich auffordert fotografisch dokumentiert zu werden.




Fotospaziergang auf dem Fondamenta Zattere Allo Spirito Santo Venedig

(Fortsetzung Tag 2) Beherrscht Acqua Alta (Hochwasser) Venedig, ist der Markusplatz als erstes überschwemmt, da dies der tiefst gelegenste Punkt der Stadt ist. Das Lichtermeer aus hunderten Glühlampen an den Fassaden der Prokuratien spiegelt sich in den zahllosen Pfützen auf dem 175 m langen und 82 m breiten Piazza San Marco. Im Fotoworkshop lernen Sie (gekleidet in eleganten Gummistiefeln) das Meer der Spiegelungen perspektivisch spannend zu fotografieren. Erst ab einem Wasserpegel von 85cm entstehen Pfützen auf dem Markusplatz (100cm komplett überflutet, über 110cm Acqua Alta in der gesamten Altstadt). Oben vom Glockenturm Campanile (kostenpflichtig) haben Sie bei Sonnenschein einen herrlichen Ausblick auf Venedig und die Inseln der Lagune (Murano, Sant Erasmo, Burano, Guidecca, San Michele, San Giorgio Maggiore). Fast 98,6m über Grund sind Luftaufnahmen und Panoramaaufnahmen das bestimmende Fotokursthema. Teatro La Fenice, das Opernhaus im Sestieri San Marco ist von unglaublicher Schönheit. Der ursprüngliche Prachtbau des 18. Jahrhunderts war berühmt für seine Akustik. 1996 hatte La Fenice wiederholt Feuer gefangen. Die Rekonstruktion dauerte mehrere Jahre. Der Besuch einer Oper oder ein kurzer Stopp, um ein Bild zu schießen, wird zur bleibenden Erinnerung. Sollte gerade ein Fotoshooting mit Model stattfinden, lässt sich mit dem Teleobjektiv das ein oder andere Profi Portraitfoto mit Markusplatzkulisse aufnehmen.




Streefotografie in Venedig und Burano

Caffè Florian, das älteste Kaffeehaus Italiens unter den Arkaden der Prokuratien gelegen, hat die Inneneinrichtung des 19. Jahrhunderts bewahrt und schafft damit eine Atmosphäre, die eindringlich auffordert fotografisch dokumentiert zu werden. Beherrscht Acqua Alta (Hochwasser) Venedig, ist der Markusplatz als erstes überschwemmt, da dies der tiefst gelegenste Punkt der Stadt ist. Das Lichtermeer aus hunderten Glühlampen an den Fassaden der Prokuratien spiegelt sich in den zahllosen Pfützen auf dem 175 m langen und 82 m breiten Piazza San Marco. Im Fotoworkshop lernen Sie (gekleidet in eleganten Gummistiefeln) das Meer der Spiegelungen perspektivisch spannend zu fotografieren. Erst ab einem Wasserpegel von 85cm entstehen Pfützen auf dem Markusplatz (100cm komplett überflutet, über 110cm Acqua Alta in der gesamten Altstadt). Oben vom Glockenturm Campanile (kostenpflichtig) haben Sie bei Sonnenschein einen herrlichen Ausblick auf Venedig und die Inseln der Lagune (Murano, Sant Erasmo, Burano, Guidecca, San Michele, San Giorgio Maggiore). Fast 98,6m über Grund sind Luftaufnahmen und Panoramaaufnahmen das bestimmende Fotokursthema. Teatro La Fenice, das Opernhaus im Sestieri San Marco ist von unglaublicher Schönheit. Der ursprüngliche Prachtbau des 18. Jahrhunderts war berühmt für seine Akustik. 1996 hatte La Fenice wiederholt Feuer gefangen. Die Rekonstruktion dauerte mehrere Jahre. Der Besuch einer Oper oder ein kurzer Stopp, um ein Foto zu schießen, wird zur bleibenden Erinnerung.




gestreifte Pfaehle als Bootsanleger in Burano

TAG 3

San Polo


Die Rialto-Brücke und der Mercato di Rialto, einst der wichtigste Handelsplatz Venedigs, sind im kleinsten der sechs Sestiere, San Polo, gelegen. Der ehemalige Bezirk der Kaufleute birgt auch den ältesten Teil der Lagunenstadt und den zweitgrößten Platz, den Campo San Polo. Beide Sehenswürdigkeiten, die Rialto-Brücke und der Fischmarkt, zählen zu den beliebtesten Fotografie-Themen der historischen Altstadt. Die massive Steinbrücke war die erste Überquerung des Canal Grande und ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Europas. Mit den Vaporetti auf dem Canal Grande nähern sich viele Reisefotografen von Süden der Rialto Brücke. Besonders im Winter und Frühjahr gelingen während der Bootsfahrt bei Sonnenuntergang schöne Urlaubsfotos mit variationsreichen Blickwinkeln. Im warmen Licht der untergehenden Sonne strahlt die Brücke als Zentralmotiv weiss und wird von den Palazzi entlang des Canal Grande mit leuchtenden Farben eingerahmt. Nach Sonnenuntergang gehen Sie auf die Brücke und fotografieren in der Blauen Stunde den Canal Grande mit Vaporetti und Gondeln im Vordergrund, an den Bildseiten die bunten und beleuchteten Palazzi und oben im Bild der tiefblaue Himmel. Auf dem Weg Richtung Fischmarkt




Gondoliere mit blau weiss gestreiftem Pullover in einer Gondel

finden Sie interessante und selten fotografierte Perspektiven auf die Brücke - passend für das Weitwinkelobjektiv. Die besten Plätze, um die Atmosphäre am Canal Grande mit den Palazzifassaden aufzunehmen finden Sie auf der neuen Brücke zwischen der Piazzale Roma und Bahnhof, auf der Vaporetto Haltestelle San Toma und auf der Accademia-Brücke im Sonnenuntergang in Richtung Santa Maria della Salute Kirche. Der Fischmarkt ist ein Paradies zur Fotografie der unzähligen frischen Fische und Meeresfrüchte. Sowohl Übersichten der Marktstände als auch Makroaufnahmen der Meerestiere stehen auf dem Programm des Fotoworkshops. Die Dokumentation des quirligen Marktreibens als Reisereportage ist ein weiteres Kursthema. Der Fischmarkt ist von Dienstag bis Samstag und der benachbarte Obst- und Gemüsemarkt von Montag bis Samstag jeweils ab 8:00 geöffnet. Das prächtige Gebäude Scuola Grande di San Rocco ist ein Juwel im Bezirk San Polo. Wände und Decken im Inneren sind von Jacopo Tintoretto bemalt, die zu seinen größten Meisterwerken zählen. In der Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari hat Tizian, der zeitgenössische Konkurrent Tintorettos, zwei seiner Hauptwerke gemalt. Wenn die Füße müde werden ist es Zeit auf ein Vaporetto zu springen, mit der Linie 1 den Canal Grande auf- und abzufahren und dabei die wunderschönen alten Palazzi und Gondeln zu erleben und im Bild festzuhalten.




Glas Pferd Besichtigung Glasmanufaktur Murano

TAG 4

Murano, Isola San Michele


Heute hüpfen Sie mit den Vaporetti in der Lagune von Insel zu Insel. Sie beginnen mit Fotokursen auf San Michele, der Friedhofsinsel und anschließend Weiterfahrt nach Murano, der Glasbläserinsel. Die Friedhofsinsel (460m lang, 390 m breit) liegt in Sichtweite zwischen Venedig und Murano - nur eine Haltestelle (Station Cimitero) von der Vaporettostation Fondamenta Nove entfernt. Viele Grabsteine sind aus weissem Marmor und leuchten in der Sonne. Das warme Licht am Morgen und Abend weicht die Kontraste auf und verbessert die Bildergebnisse. Der Friedhof selbst ist wie ein Kreuz angelegt und der ältere Teil ist nach Konfessionen eingeteilt. Auf dem Weg zum Grab des Komponisten




Das Treiben vor der Fischmarkthalle in Venedig

Igor Strawinsky lassen sich viele kleine Details auf dem malerischen Cimitero fotografieren. Die Glasbläserindustrie auf Murano ist weit über die Grenzen Italiens bekannt für raumfüllende Kronleuchter, prunkvolle Gläser und kreative Glaskunst. Die Tradition der Glasbläserei ist Hunderte von Jahren alt und viele der Techniken sind einzigartig. Betreten Sie die Gewerbe Hallen der Gläsereien und beobachten Sie mit etwas Glück die berühmten Glasbläser-Meister bei ihrer Arbeit – der Herstellung von Murano-Glas. Übernachten Sie während der Fotoreise im Hotel Ruzzini Palace, ist nach Absprache ein kostenloser Transfer mit einem Wassertaxi ab Hotel-Bootsanleger zur Insel Murano inklusive Glasbläserbesichtigung möglich. Die Überfahrt mit dem Wassertaxi ist ein Highlight für die meisten Fotokurs Teilnehmer!




Private Phototour Venice with Photo Guide Italy

TAG 5

Burano, Torcello


Ein Paradies für Fotografen, das ist die Insel der schönen bunten Häuser, das ist Burano. Fast vollständig bebaut ist die gerade einmal 670m lange und 450m breite Insel und jede Hausfassade ist farbig getüncht. Die Farben Weiss, Schwarz und Grau wurden von der Insel verbannt. Auch wenn die Sonne mal nicht scheint, die heiteren Farben machen gute Laune und tolle Fotos. Um die Wette strahlen die Häuser erst bei Sonnenschein, dann leuchtet Burano wie ein riesiger Malfarbkasten. Vor den bunten Häusern sind Wäscheleinen mit bunter Wäsche gespannt, etwa pinke Socken vor grüner Fassade. Hier lernen Sie im Fotoworkshop extreme Farbkontraste stilsicher zu bändigen. In erhöhter Position von den Brücken fotografieren Sie die ebenso bunten Reflexionen in den Kanälen oder die alten Buraner, die das Treiben der Urlauber von der Hausbank aus verfolgen. Wie auch an den Top-Fotolocations in der Altstadt Venedigs tummeln sich hier auf Burano Besucher aus aller Herren Länder. Von Fototrainer Frank Wollinger erhalten Sie auf der buntesten Laguneninsel Tipps zur Streetfotografie, um besondere Schnappschüsse und Reisebilder aufzunehmen. Die Vielzahl der Fotomotive auf Burano macht es leicht bei Sonnenschein ein gutes Dutzend beeindruckender Bilder aufzunehmen, die Sie Freunden zu Hause zeigen können. Nach der Farbexplosion auf Burano erleben Sie auf Torcello Farbnormalität: historische Ruinen, eine kleine Basilika - ein Meisterwerk der Architektur - und viel Grün. Die Ausgrabung des Fußbodens einer römischen Villa lässt vermuten, das Torcello bereits im 1. Jahrhundert besiedelt war. Ein Shuttle-Boot steuert ab Burano die 150m entfernte Insel an.




fliegende Taube im Fotoseminar Cannaregio Venedig

TAG 6

Dorsoduro


Die zwei eindrucksvollen Kirchen Santa Maria della Salute und Redentore im Sestiere Dorsoduro lohnen von außen und innen fotografiert zu werden. Für ein Foto von Santa Maria della Salute empfiehlt sich ein entfernter Aufnahmestandpunkt, denn direkt vor der Kirche auf dem Fondamenta Salute ist ein extremes Weitwinkelobjektiv notwendig, um die Prachtkirche komplett aufzunehmen. Ein großartiger Ort, um die Kirche eingerahmt von Bäumen zu fotografieren ist die Vaporetto-Station San Marco Vallaresso. Von der Accademia-Brücke nach Sonnenuntergang oder bei Sonnenaufgang steht Santa Maria della Salute im Besten Licht mit Canal Grande und Gondeln im Vordergrund. Direkt gegenüber der Kirche auf der anderen Seite des Canal Grande finden Sie einen Standort für eine Frontalperspektive. Neben der beeindruckenden Architektur hat der Bezirk Dorsoduro viele Gesichter die Sie im Fotografie Urlaub entdecken werden. Enge Gassen im Zentrum des Studenten-Viertels, in denen das venezianische Leben pulsiert. Auf der Südseite die Fondamenta Zattere, eine Uferpromenade längs des Giudecca-Kanals für Fotospaziergänge in der Abendsonne. Venezianer und Italienbesucher genießen hier am Wasser den Sonnenuntergang und trinken einen Spritz. Ein perfekter Ort für Streetfotografie, am besten im warmen Licht der Abendstunden. Im Westen die Schiff-Docks und am östlichen Ende zwischen Accademia-Brücke und dem Kunstmuseum Punta della Dogana die Peggy Guggenheim Collection.




Schwarz Weiss Fotografie auf dem Markusplatz in Venedig

TAG 7

Cannaregio


Glücklicherweise führen die Erkundungswege der meisten Touristen im Sestiere Cannaregio ins Ghetto, die ehemalige Insel der jüdischen Bevölkerung, und zur Einkaufsstraße, der Strada Nova. Die abgelegenen, ruhigen Gassen und Plätze Cannaregios sind daher ein Paradies zur Fotografie des ursprünglichen venezianischen Lebens. Zudem zählen einige Kanäle und Brücken des Bezirks zu den schönsten Venedigs. Von der Fondamenta Nuove, der Uferpromenade, haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Lagune mit den nahegelegenen Inseln Murano und der Friedhofsinsel San Michele, die zum Sestiere Cannaregio gehört. Falls Sie das Glück haben einen nebeligen Tag zu erleben, gelingen Ihnen ganz besondere Fotos. Venedig und Nebel ist eine absolute Glückskombination für Fotografen. Der Nebel kann gar nicht dicht genug sein, um Gassen, Gondeln und Kanäle morgens in der blauen Stunde zu fotografieren. Häufig muss die Belichtung für Nebelaufnahmen korrigiert werden - Hilfestellung erhalten Sie von Fototrainer Frank Wollinger.




kleines Fischerboot in der Lagune von Venedig im goldgelben Sonnenuntergang

Hat sich der Nebel aufgelöst, sehen Sie bei guter Sicht von der Fondamenta Nove die weiss leuchtenden schneebedeckten Alpen. Egal wie das Wetter ist, in der venezianischen Hauptstadt gelingen Ihnen gerade bei Regen, Schnee und dichter Bewölkung Fotos mit ganz besonderer Atmosphäre. Die nassen Pflastersteine sorgen für wunderschöne Reflexionen und die Regenschirme der umherlaufenden Italiener komplettieren die Szenerie in den Gassen. Ist es bewölkt, konzentrieren Sie sich auf Schwarz Weiss Bilder, und in der blauen Stunde am Morgen und Abend gelingen auch bei Bewölkung schöne Farbfotos. Schneit es in der Lagunenstadt haben Sie großes Glück, denn sehr selten versteckt sich die Altstadt unter weissem Pulverschnee. Die schneebedeckten Gassen und Brücken ermöglichen ganz neue Motive.




TAG 8

Abreise


Am Abreisetag Ihrer Fotoferien genießen Sie voraussichtlich noch einmal das schöne Frühstück im Hotel. Eigene Rückreise.




Rialto Bruecke und Canal Grande in Venedig zur Blauen Stunde

Leistungen

  • Fotoreiseleitung und Fotokurse: Frank Wollinger Fotograf
  • Fototouren zu den schönsten Spots in Venedig. Wenn möglich im besten Licht am Morgen und Abend sowie in der Blauen Stunde.
  • Anleitung zur Fotografie um großartige Bilder einzufangen. Der erfahrene Fototrainer gibt im Fotokurs persönlich Tipps und Tricks zur Digitalfotografie.
  • Eine Bildbesprechung am eigenen Laptop mit Anregungen zur Optimierung der fotografierten Reisefotos bildet den Abschluß des Fotourlaubs.
  • Die täglichen Reiseziele werden wetterabhängig kurzfristig vor Ort in Italien bestimmt.
  • Schwerpunkt der Fotoreise ist die aktive Bildaufnahme im Fotokurs, nicht die Bildbearbeitung am eigenen Laptop im Hotel.


Private Fotoreise

Für Fotografen die Einzelunterricht und private Fotoworkshops anstelle von Gruppenreisen bevorzugen. Buchen Sie eine private Fotografie Reise, exklusiv für eine Person und maximal mit einem zusätzlichen Hobbyfotografen.

  • Fotocoach in Venice Frank Wollinger
  • Reisetermin nach Vereinbarung
  • Tageshonorar zzgl. Anreise und Hotel 1.389 €

Zur Angebotsanfrage


Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise und Abreise
  • Übernachtung im Hotel
  • Anfahrten zu den Fotolocations mit Vaporetto (Wochenticket 60 €)
  • Zusätzlicher Privatunterricht Digitalfotografie 180 € pro Stunde
  • Sämtliche weitere Ausgaben, die Ihnen während der Fotoreise entstehen.



Das Portraitfoto zeigt einen Gondoliere mit Hut und gestreiftem Hemd auf einer Bruecke in Venedig

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Geeignet für Foto-Einsteiger und ambitionierte Fotografen.
  • Leichte Fotowanderungen in der Lagunenstadt mit Fotokamera, Objektiv und Fotozubehör



Mitbringen

  • Für die Fotografie in Venedig ist jede Digitalkamera geeignet: Spiegelreflexkamera, Systemkamera, Bridgekamera oder Kompaktkamera. Ganz gleich ob Crop-Sensor oder Vollformat-Sensor.
  • Mit Standard-Zoomobjektiven ist es möglich die meisten Motive zu fotografieren. Falls Sie zusätzlich ein Weitwinkel-Objektiv mitbringen, haben Sie die Möglichkeit große Bildwinkel von engen Gassen und Kanälen sowie von kleinen Plätzen aufzunehmen. Die folgenden Objektive werden beispielhaft und zur Orientierung angegeben.
  • Objektive Crop-Sensor: 18-55mm, 18-105mm, 18-140mm, 18-200mm, 10-24mm, 12-24mm
  • Objektive Vollformat-Sensor: 24-70mm, 24-105mm, 28-300mm, 14-24mm, 18-35mm
  • Stativ mit Kugelkopf oder DreiWegeNeiger
  • Speicherkarten, Speicherkarten-Lesegerät
  • Kamera-Ersatzakku, Akku-Ladegerät
  • Objektivputztuch
  • Fotorucksack oder Fototasche
  • Laptop oder Tablet zur Datensicherung, Bildoptimierung und Bildbesprechung
  • Kleidung, die im Zwiebelprinzip der Temperatur angepasst werden kann
  • warme Jacke und Hose
  • Mütze, Handschuhe
  • Gummistiefel (z.B. bei Hochwasser auf dem Markusplatz)



Begleitperson

  • Während Sie fotografieren hat Ihre Reisebegleitung die Möglichkeit, die romantische Stadt in Italien selbständig oder mit anderen Begleitpersonen zu erkunden.



Architekturfotografie Workshop auf Burano

Flug

  • Den Flug nach Venedig buchen Sie selbständig. Für die Buchung preiswerter Flüge ab Deutschland, Österreich und Schweiz stehe ich gerne beratend - bevorzugt telefonisch - zur Verfügung.
  • Gemeinsame Transfers vom Flughafen Marco Polo zum Hotel und zurück sind möglich, wenn vor der Buchung des Fluges die Landezeit und Abflugzeit mit Frank Wollinger abgestimmt wird. Unternehmen Sie den Transfer zum Hotel selbständig, finden Sie unten eine Beschreibung der Transportmöglichkeiten.



Blaue Stunde Fotografie Kurs am Dogenpalast in Venedig

Hotel

  • Die Fotoseminar-Teilnehmer sind frei bezüglich der Auswahl einer Unterkunft in Venedig. Das Hotel, die Pension oder Ferienwohnung buchen Sie selbständig. Auskunft zu freien Unterkünften finden Sie z.B. auf www.booking.com. Aufgrund der kürzeren Wege zu den Fotolocations, ist ein Hotel in der Altstadt einem Hotel auf dem Lido vorzuziehen. Der Treffpunkt für die Fotoexkursionen ist die Säule mit der San-Todaro-Statue auf dem Markusplatz. Die Hotelempfehlungen liegen im Sestieri San Marco und sind nur wenige Gehminuten vom Markusplatz entfernt. Die An-/Abreise zu den Hotels ist leicht mit den Vaporetto der Linie 1 möglich, Haltestelle S. Maria del Giglio oder San Marco. Den folgenden Hotelempfehlungen können, müssen Sie aber nicht folgen.
  • www.bauervenezia.com (€€€)
  • www.hotelsaturnia.it (€€)
  • www.adplacevenice.com (€€)
  • www.hotelflora.it (€€)
  • www.locandadelaspada.it (€€)
  • www.hotelala.it (€)
  • www.hotel-firenze.com (€)
  • www.hotelgiglio.com (€)
  • www.hotelbelsitovenezia.it (€)



photoworkshop with Chinese at Markusdom in Venice

Transfer Flughafen-Treviso

  • Einige Billigfluggesellschaften z.B. Ryanair landen am Flughafen Treviso, ca. 25 km nordöstlich der historischen Altstadt Venedigs.
  • Transfers werden auf dem Landweg mit Bus oder Taxi direkt vor der Ankunftshalle angeboten.
  • Bus-Fahrkarten (Hin- und Rückfahrt 18 €) werden in der Flughafenhalle verkauft. Die Wochenkarte für die Vaporetti (60 €) kann hier ebenfalls gekauft werden.
  • Mit dem Bus oder Taxi fahren Sie bis zum Piazzale Roma, der Hauptbushaltestelle vor den Toren Venedigs. Hier steigen Sie um in ein Vaporetto (Linie 1) und fahren auf dem Canale Grande in Richtung Markusplatz. Falls Sie z.B. im Hotel Ala übernachten verlassen Sie das Vaporetto an der Haltestelle “Giglio“ (Ruzzini Palace: Haltestelle “San Marco“) und gehen fußläufig bis zum Hotel. Mit Kartendiensten z.B. Google-Maps kann der Fußweg vor Reisebeginn recherchiert werden.



Umschlungene Laternen auf Murano bei Venedig

Transfer Flughafen-Marco Polo

  • Der internationale Flughafen Marco Polo wird z.B. von Lufthansa angeflogen und ist Luftlinie ca. 8 km von der historischen Altstadt entfernt. Der Flughafen liegt direkt an der Lagune von Venedig, so dass der Transfer auf dem Seeweg und über Land möglich ist.
  • Seeweg: Die Anleger der Alilaguna Boote und Wassertaxi sind direkt am Flughafen (folgen Sie der Beschilderung in der Ankunftshalle). Das Alilaguna Boot (15 €) fährt Sie bis zum Markusplatz (Haltestelle “San Marco“) und den verbleibenden Weg zum Hotel gehen Sie zu Fuß. Das private Wassertaxi (100 €) fährt Sie bis zum Anleger des Hotels z.B. Bauer Venezia und Ruzzini Palace.
  • Landweg: Ablauf siehe “Transfer Flughafen Treviso - Venedig“.
  • Die aktuellen Preise für die jeweiligen Transfers fragen Sie bitte bei den Transportunternehmen an.



Fotoworkshop Bunte Haeuser und Waescheleinen auf Burano in Venedig

Teilnehmerzahl

  • maximal 8 Teilnehmer
  • Mindestteilnehmerzahl 4 Personen



Veranstalter

  • Frank Wollinger, Fotograf und Fotostudio, Jakobstraße 7, 49074 Osnabrück ist Reisevermittler.
  • Die Reiseteilnehmer buchen Flug und Hotel selbständig.



Schwarz Weiss Foto Bruecke De Le Bande in Venedig

Reisetermin

  • 14.03. - 21.03.2020Sa bis Sa
  • 04.11. - 11.11.2020Mi bis Mi



Reisepreis

  • Fotoworkshop 689 €



Fotografie Kurse auf dem Markusplatz in Venedig


Melden Sie sich für die Fotografie Reise an oder bestellen Sie einen Gutschein, um den Fotoworkshop zu verschenken


Zur Reiseanmeldung